Impressum  ·  Kontakt  ·  Sitemap  ·  Suche:
Start|News|Produkte|Hersteller|Angebote|Service & Support|Jobs|Über Chemomedica|Links
| Produkte | Wundversorgung | Systagenix | Let´s Protect

Actisorb* Silver 220

Hersteller: Systagenix

ACTISORB® SILVER 220

Silber-Aktivkohleverband für infizierte Wunden


Einsatzgebiete
 Einsatzgebiete

  • Ulcus cruris, Dekubitus,
  • diabetischer Fuß,
  • sekundär heilende Operationswunden,
  • aufbrechende Karzinome, septische Wunden

 

Produkteigenschaften

 

  • Actisorb* Silver 220 nutzt die Kraft des Silbers bei infizierten und infektionsgefährdeten Wunden
  • wirkt mikrobizid ohne Resistenzbildung (auch bei MRSA und VRE) und bindet die Heilung störende Toxine
  • es veringert die Infektion und die Exsudatmenge
  • die Alternative zu lokalen Antibiotika
  • bindet unangenehme Wundgerüche und verbessert dadurch die Lebensqualität der Patienten
  • beidseitig anwendbar und tambonierbar

 

Produkteigenschaften


 

 

 

Kurzcharakteristik

ACTISORB* SILVER 220 - ELEMENTARES SILBER ALS HOCHWIRKSAMES ANTISEPTIKUM

Das elementare Silber wirkt bakterizid. Es hemmt die Funktion der Bakterienenzyme und greift in die Strukturproteine der Keime ein. Dadurch wird die Zellteilung der Keime gestört und die weitere Keimvermehrung verhindert.





Silberionen greifen Enzyme an

Viele Enzyme stehen in Verbindung mit dem Transport von lebenswichtigen Nährstoffen in bzw. aus der Zelle. Silberionen dringen in diesen Organismus ein, indem sie sich stark an die Enzyme binden und damit ihre Transportfunktion blockieren.
Silberionen Silberionen greifen die Zellmembran an

Silberionen zerstören die Zellmembran mit der Folge des Auslaufens und Verlorengehens von wichtigen Ionen, wie Kalium und Natrium. Die Störung dieses lebenswichtigen Gleichgewichts an Elektrolyten führt zum Zelltod der Mikroorganismen.







Silberionen greifen Proteine an

Sie beeinflussen Funktions- und Strukturproteine, die in der Zellmembran und im Zytoplasma enthalten sind. Diese Wirkung reduziert die Fähigkeit der Mikroorganismen die Zellintegrität aufrecht zu erhalten, was ein Auslaufen und damit den Zelltod zur Folge hat.



Silberionen greifen die Zellwand an

Die bakterielle Zellwand dient als zusätzliche Schutzhaut um die Zellmembran herum. Silberionen können strukturelle Veränderungen der Zellwand auslösen, was deren Stärke und Funktionalität einschränkt.


Vergleich der Wirksamkeit



Vergleich WirksamkeitActisorb* Silver 220 wirkt zuverlässig mikrobizid, wo Antibiotika zunehmend versagen (z.B. MRSA, VRE). Es gibt keine Resistenzbildung. Bei der lokalen Therapie kann somit ganz auf den Einsatz von Antibiotika verzichtet werden. Hochdosiertes Silber hilft das Therapieziel schnellstens zu erreichen.

Seltenere Verbandswechsel erhalten die Wundruhe und eine konstante Wundtemperatur, schaffen mehr Freiraum für pflegerische Maßnahmen und senken die Therapiekosten.


Basierend auf der Studie „Untersuchungen zur Mikrobiozidie von Wundauflagen“
erschienen in Hygiene und Medizin, Mai 2000 Applikation



Actisorb* Silver 220 wirkt am besten, wenn der Verband direkt auf der Wunde aufliegt. Er ist atmungsaktiv und hautverträglich. Actisorb* Silver 220 kann beidseitig angewendet werden und läßt sich auch tamponieren. Eine falsche Anwendung ist praktisch ausgeschlossen. Die Wirkung des Silbers überzeugt. Deshalb enthält Actisorb* Silver 220 mg Silber pro 100 g Aktivkohle.

Größe Verkaufseinheit:
  9,5 x  6,5 cm Karton mit 5 x 10 Stück, OP mit 10 Stück
10,5 x 10,5 cm Karton mit 5 x 10 Stück, OP mit 10 Stück
19,0 x 10,5 cm Karton mit 5 x 10 Stück, OP mit 10 Stück