Impressum  ·  Kontakt  ·  Sitemap  ·  Suche:
Start|News|Produkte|Hersteller|Angebote|Service & Support|Jobs|Über Chemomedica|Links
| Produkte | Medizintechnik und Notfallmedizin | Monitoring

MAGLIFE C

Hersteller: Schiller

Die neue Generation des bewährten Magnet-Resonanz- Monitoring-Konzepts

Der MAGLIFE C vereint langjährige Erfahrung auf dem Sektor des MR-Monitoring mit modernster Technologie.

Sein MRM-Konzept bietet eine komplette und sichere Lösung für die Überwachung von Risikopatienten während MR-tomographischer Untersuchungen. Dabei leistet es sehr viel mehr als nur eine einfache Adaption oder Modifikation eines Standardmonitors. Alle Probleme, verursacht durch Radiofrequenzen, magnetische und elektromagnetische Felder, werden sicher und zuverlässig gelöst. Die Qualität der MR-Bilder bleibt unbeeinträchtigt.


Das Konzept:

  • SCHILLER MAGLIFE C, drei Monitorvarianten mit optionalen Erweiterungsmöglichkeiten, kompatibel zu MR-Tomographen aller Hersteller von 0,2 T bis 3 T Feldstärke.
  • SCHILLER MAGSCREEN, zusätzlicher Farbbildschirm, außerhalb des MR-Untersuchungsraumes, mit Fernbedienung für MACLIFE C.
  • SCHILLER MAGFILE, benutzerfreundliches Patienten-Datenspeicherungssystem.
  • Sensoren, speziell entwickelt für eine effiziente und zuverlässige Messung der überwachten Parameter in einer MRI-Umgebung.
  • Amagnetischer Trolley mit Konsole und Zubehörfach für die Sensoren.


Flexibilität durch höhere Bandbreite

Der SCHILLER MACLIFE C arbeitet in einem magnetischen Feld von bis zu 400 Gauss. Dadurch ermöglicht er patientennahes, flexibles und bequemes Arbeiten ohne überlange Kabel.


Überwachungssicherheit durch Magnetfeldanalysator

Der SCHILLER MACLIFE C verfügt über eine eingebaute, einzigartige Streufeldmeßeinheit, die das Magnetfeld kontinuierlich überwacht. Bei Erreichen der gesetzten Limits werden Alarmsignale ausgelöst, bei Überschreiten dieser Limits schaltet das Gerät aus Sicherheitsgründen automatisch ab.


Patientensicherheit durch Lichtleiter-Sensortechnologie

Das MRM-Konzept enthält alle technischen Innovationen, die die Sicherheit der Patienten und eine zuverlässige Funktion beider Systeme - MR-Anlage und Monitoring-Einheit - garantieren.

Die neue Sensor-Technologie wurde von SCHILLER MEDICAL entwickelt, um die Überwachungssicherheit zu erhöhen und Probleme, die durch erhitzte Sensoren entstehen können, zu vermeiden. Dadurch werden Verbrennungsrisiken, die bei einigen sehr schnellen Bildgebungssequenzen auftreten können, minimiert.
  • Die neuen EKG-Sensoren mit eingebauter Elektronik und Glasfaserkabeln minimieren Interferenzen, insbesondere bei EPI-Sequenzen. Ein Signalausgang für Herzsynchronisations-Trigger und Gating steht zur Verfügung.
  • Durch den Einsatz von neuen SpO2-Sensoren und Kabeln aus Glasfaser werden Interferenzen, die durch Radiofrequenzen ausgelöst werden können, eliminiert.
  • Ein neuer Temperatursensor für interne und transcutane Anwendung aus Glasfasern vermeidet Erhitzungsrisiken.


Benutzerfreundlichkeit

  • Übersichtliche Anordnung aller Parameter auf großem Farbbildschirm.
  • Einfache Handhabung der Software. Mit dem Bedienungsknopf werden alle Parameter, Trends und Alarmsignale gewählt und gesetzt.


Typische MRT-Installation mit MRM-Konzept

Typische MRT-Installation mit MRM-Konzept
1 Magnet
2 Faraday-Käfig
3 MACLIFE C Monitor
4 Stromanschluß
5 HF-dichte Durchführung für optische Verbindung
6 Beobachtungsfenster
7 MRT-Bedienkonsole
8 MAGSCREEN, zusätzlicher Bildschirm
9 Optionaler PC für MAGFILE


Magnet-Resonanz-Monitoring (MRM)-Konzept

besteht aus:
MAGLIFE C Patientenmonitor, geeignet für MR-Tomographen von 0,2 T bis 3 T Feldstärke,
ermöglicht die Überwachung folgender Parameter:
E: EKG
S: SpO2
N: NIBP Erwachsene, Kinder, Neugeborene
C: EtCO2 - N2O Respiration und FiO2
A: Anästhesiegase

Drei Monitorvarianten sind verfügbar, die jederzeit vor Ort aufgerüstet werden können:
MAGLIFE C E/S/N
MAGLIFE C E/S/N/C
MAGLIFE C E/S/N/C/A


Optionale zusätzliche Parameter:

  • bis zu 2 invasive Blutdruckmessungen
  • Temperatursensoren aus Glasfasern für interne und transcutane Temperaturmessung
  • Transportbatterie mit einer Betriebsdauer von einer Stunde
  • Gewicht: 17 kg (E/S/N)
  • Maße: 350 x 430 x 400 mm (HxBxT)
  • Stromanschluß:  110-220 V / 50/60 Hz


MAGSCREEN

Zusätzlicher Farbbildschirm für den Kontrollraum außerhalb des MR-Untersuchungsraumes für die Überwachung des Patienten und Fernbedienung des Hauptgerätes.


MAGFILE

Optionale PC-Software ermöglicht das Editieren, Archivieren und den Druck von Trends, Überwachungs- und Anästhesieprotokollen.